Direkt zum Inhalt

Hauptnavigation:

Adresse und Anschrift:

Pro Senectute Kanton Uri
Gitschenstrasse 9
6460 Altdorf

Telefon 041 870 42 12
info(at)ur.pro-senectute.ch

Inhalt:

Über uns

Ein Überblick über unser Wirken finden Sie hier in unserm Jahresbericht 2016

Freiwilligenarbeit - ein wichtiger Pfeiler unserer Organisation

In unserer täglichen Arbeit sind freiwillige und unentgeltliche Mitarbeitende eine wichtige Stütze. Dank dem engagierten Einsatz unserer rund 90 Freiwilligen sind viele unserer Angebote erst möglich oder können so aufrechterhalten werden.

Tun Sie sich etwas Gutes! Und anderen auch!

Viele spannende und interessante Tätigkeiten warten in unserer Organisation auf Sie und fordern und fördern Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen z. B. als Sportleiter/in in verschiedenen Sportarten oder als Ortsvertretung in Ihrer Gemeinde. Und wer weiss, vielleicht eröffnet Ihnen der freiwillige Einsatz bei uns neue Perspektiven für Ihr eigenes Leben und Wirken.

Was bieten wir unseren Freiwilligen?

Unseren freiwilligen und unentgeltlichen Mitarbeitenden gebührt unsere grosse Wertschätzung. Wir achten unsere freiwillig unentgeltlichen Mitarbeitenden mit guten Rahmenbedingungen wie folgt:

  • eine interne Ansprechperson

  • gesicherter Informationsfluss

  • gezielte Weiterbildung für Ihren Einsatz

  • Spesenentschädigung

  • Versicherungsschutz während des Einsatzes

  • jährlich einem herzlichen Dankeschön

Wenn Sie gerne näheres über Freiwilligen-Einsätze bei Pro Senectute Uri erfahren möchten, freuen wir uns auf Ihren Anruf.

 

Geschichte

Pro Senectute wurde 1917 gegründet – mitten in der durch den ersten Weltkrieg hervorgerufenen sozialen Not, die auch viele ältere Menschen traf. Zehn engagierte Persönlichkeiten schufen die Stiftung «Für das Alter / Pro Senectute».

Sie wollten etwas gegen die Altersarmut tun: Mit konkreter Hilfe an bedürftigen Menschen durch ihren Einsatz für die Schaffung einer gesetzlichen Altersvorsorge.

Dank der staatlichen Alters- und Hinterbliebenenversicherung erhielten die älteren Menschen erstmals einen Rechtsanspruch auf Existenzsicherung.  

Pro Senctute wurde deshalb aber nicht überflüssig. Die frühen AHV-Renten fielen damals noch äusserst bescheiden aus. Die Zuschüsse von Pro Senectute für viele alte Menschen in knappen wirtschaftlichen Verhältnissen blieben dringend notwendig.  

Bis heute konnte die Stiftung weitere wichtige Aufgaben anpacken. Sie entwickelte sich zu einer vielseitigen Fach- und Dienstleistungsorganisation.

Mehr zur Geschichte der Pro Senectute: Chronik Pro Senectute

Pro Senectute...

  • ...ist die grösste private Organisation der Schweiz im Dienste der älteren Menschen.

  • ...achtet die Persönlichkeit und Würde des Menschen ohne Unterschied der Herkunft, Religion und Gesinnung.

  • ...fördert die Selbstständigkeit und die Lebensqualität älterer Menschen.

  • ...bietet Dienste an, die älteren Menschen das Verbleiben zu Hause ermöglichen.

  • ...fördert die Solidarität zwischen den Generationen.

  • ...berücksichtigt und fördert die Möglichkeiten der älteren Menschen, in der Altersarbeit selber aktiv mitzuwirken.


Fusszeile:

Zum Seitenanfang, TOP